Wenn Minderheitenschutz zur Tyrannei der Minderheiten wird

Minderheiten gehören zu jeder Demokratie. Und damit auch Minderheitsmeinungen. Manche Minderheiten bestehen tatsächlich nur darauf, dass ihnen die Grundrechte zugestanden werden, wie sie eine Verfassung eben vorsieht. Das ist richtig so. Manch anderen ist das jedoch nicht genug. Und so kann der Anspruch auf Minderheitenschutz rasch zur Tyrannei werden. Eine bekannte englische Autorin kann ein Lied davon singen.

Buchvorstellung: Schäm dich! Wie Ideologinnen und Ideologen bestimmen, was gut und böse ist

Nachdem Friday for Future sich von seiner besten Seite gezeigt hat, werde ich diesen Vorfall nicht selbst kommentieren. Ich würde mich wahrscheinlich nur wiederholen. Aber den Anlass möchte ich nutzen, um dieses interessante Buch vorzustellen. Ein beängstigender Einblick in eine Welt, in der schöner Schein verdeckt, von was einer fragwürdigen Ideologie diese Welt in Wirklichkeit beherrscht wird.

Die Hölle des Basilisken

Rokos Basilisk bezeichnet ein Gedankenspiel, in dem es um eine künstliche Intelligenz geht, die nachträglich jeden bestraft, der entgegen der Möglichkeit des Bestehens dieser Intelligenz nicht an ihrer Erschaffung mitgewirkt hat. Letztendlich handelt es sich bei diesem Gedankenspiel um die futuristische Version der Pascalschen Wette. Darauf basiert diese Geschichte.

Ist Deutschland noch eine Kulturnation?

Ist Deutschland eine Kulturnation? Diese Frage habe ich mir gestellt. Retrospektiv betrachte ich in diesem Beitrag den Umgang mit der Kunstfreiheit hierzulande und werfe einen Blick auf eine Nation, die geprägt ist von archaischen Jugendschutzgesetzen, elitärem Kulturverständnis und wokem Aktivismus.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑