Ist Deutschland noch eine Kulturnation?

Ist Deutschland eine Kulturnation? Diese Frage habe ich mir gestellt. Retrospektiv betrachte ich in diesem Beitrag den Umgang mit der Kunstfreiheit hierzulande und werfe einen Blick auf eine Nation, die geprägt ist von archaischen Jugendschutzgesetzen, elitärem Kulturverständnis und wokem Aktivismus.

Mein Austritt aus der FDP

In einem früheren Beitrag habe ich mich ja für die Ampel ausgesprochen. Nun ja, vielleicht war ich etwas naiv. Die Enttäuschung ist auf jeden Fall groß. Ich habe viel geschluckt, doch heute habe ich mich entschlossen, der FDP zumindest vorerst den Rücken zu kehren. Grund dafür ist die SPD-Innenministerin, die der absolute Totalausfall in diesem wichtigen Amt ist und von den Liberalen gedeckt wird.

Aktivistische Diskursfärbung

Es ist wieder so weit. Das Unwort des Jahres wurde gewählt. Und betrachtet man die Sieger der letzten Jahre, dann überrascht nicht wirklich, dass "Pushback" das Rennen gemacht hat. Es zeichnet sich ein Muster ab. Ein bisschen dazu in diesem Beitrag.

Die leichtfertige Rede vom Allgemeinwohl

Vom Wohl der Allgemeinheit wird zuletzt sehr häufig gesprochen. Dabei ist dieses Allgemeinwohl ein äußerst komplexer Begriff. In seiner Gänze erörtern möchte ich diesen Terminus in diesem Beitrag nicht. Da werden ganze Bücher darüber geschrieben. Aber zumindest möchte ich ein paar Beispiele ausführen, wie man ihn abseits vom Schutz des Lebens noch auslegen kann.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑